Unser BLOG

23 Sep 2019
audi virtual reality ausbildung e09895c7 848x450 - Der Rucksack – die kabellose Revolution im VR-Bereich

Der Rucksack – die kabellose Revolution im VR-Bereich

Eines der größten Probleme von VR-Anwendungen war bisher das Kabel an der Brille. Während die VR-Programmierung inzwischen so weit ausgereift ist, dass der Anwender in Echtzeit wackelfreie und scharfe Virtual Reality-Erfahrungen machen kann, erinnert ihn das Kabel nur allzu oft daran, dass er eben doch nur virtuell unterwegs ist. Dieses Problem wurde nun durch die Entwicklung von akkubetriebenen Rucksäcken gelöst, nachdem Funk-Transceiver lange als noch nicht ausgereift und zuverlässig genug galten.

Die Rucksäcke sind so leicht, dass die VR-Erfahrung ungestört stattfinden kann. Die Akkus sind – voll aufgeladen – ausreichend für eine komplette VR-Präsentation. Bei längeren Präsentationen steht ein Ersatz-Akku zur Verfügung. Die Wärme, die im Rucksack entsteht, wird seitlich abgeblasen, ohne den Körper zu erwärmen, zwischen Rücken und Rucksack ist außerdem Platz, um eine Luftzirkulation zu gewährleisten. Was aber besonders wichtig ist: Der Rucksack funktioniert störungsfrei, selbst aufwendige VR-Programme laufen ruckelfrei.

Diese recht kostspielige Hardware-Variante ist für uns absolut lohnenswert. Die VR-Experience wird damit auch bei Polyverse auf eine neue spannende Ebene gehoben.

philipp